https://stiemj.ac.id/rtp-live/ https://satpolpp.semarangkab.go.id/keluaransdy/ https://jdih.menlhk.go.id/slot-gacor/ https://bkd.sumutprov.go.id/slot-gacor/ https://srbskenovine.com/rtp-live/ https://chavancentre.org/slot-demo/ https://hprrov.com/slot-demo/ https://www.sidiap.org/rtp-live-slot/ https://www.pilipiuk.com/slot-demo/
https://inter.siam.edu/slot-gacor/ https://petit-cycliste.com/slot-deposit-pulsa/ https://medicinafetalbarcelona.org/slot-gacor/ https://www.dilia.eu/rtp-slot-pragmatic/ https://www.pilipiuk.com/slot-demo/ https://www.fap.mil.pe/toto-macau/ https://shivnerisystems.com/rtp-live/ https://lifevac.pl/mpo-slot/ https://atria.edu/rtp-live/ https://redoriente.net/slot-deposit-pulsa/ https://heylink.me/slot-demo.gratis/

que­er­film­nacht im Janu­ar: CON­CER­NED CITI­ZEN (OmU)

Datum:

19. Jan. 2023

Uhrzeit:

21.00 Uhr

Veranstaltungsort:

Kino Atelier & Café Haag

CON­CER­NED CITI­ZEN (OmU) — ein Film von Idan Haguel

Isra­el 2022, 82 Minu­ten, hebräi­sche Ori­gi­nal­fas­sung mit deut­schen Untertiteln

Ben hält sich für einen libe­ra­len schwu­len Mann. Er hat einen gut bezahl­ten Job und wohnt mit sei­nem Part­ner Raz in einem schi­cken Apart­ment in einem migran­tisch gepräg­ten Stadt­teil Tel Avivs. Zum Glück fehlt dem Paar nur noch ein Kind. Um ihre Wohn­ge­gend zu ver­schö­nern, pflanzt Ben einen Baum auf der ande­ren Stra­ßen­sei­te. Doch sei­ne gut gemein­te Tat löst eine Ket­te von Ereig­nis­sen aus, an deren Ende ein Geflüch­te­ter aus Eri­trea bru­tal von Poli­zis­ten zusam­men­ge­schla­gen wird. Bens Bild von sich selbst, sei­ner Bezie­hung, ja der gan­zen Gesell­schaft gerät aus den Fugen.

Mit bit­ter­bö­sem Humor zeich­net Regis­seur Idan Haguel eine sati­ri­sche Para­bel über das Bedürf­nis nach Selbst­ver­wirk­li­chung, unhin­ter­frag­te Pri­vi­le­gi­en und tief sit­zen­de Vor­ur­tei­le. Für sei­ne ele­gant erzähl­te Sozi­al­kri­tik wur­de „Con­cer­ned Citi­zen“ bereits auf der Ber­li­na­le gefeiert.

Bei uns fin­det ihr jeden Monat einen neu­en, nicht‐heterosexuellen Film aus der inter­na­tio­na­len Festival‐Landschaft. Die que­er­film­nacht fin­det regel­mä­ßig in über 30 Kinos in Deutsch­land und Öster­reich statt, seid dabei!

Veranstaltungsort:

  • Kino Atelier & Café Haag
  • Vor dem Haagtor 1
  • Tübingen
  • Baden-Württemberg
  • Deutschland

Veranstaltungsdetails

  • 19. Jan. 2023 21.00 Uhr   -   22.30 Uhr
Zum Kalender hinzufügen

Nach dem Kauf Ihres Tickets erhalten Sie eine Bestätigung Ihres Kaufs per E-Mail. Bitte zeigen Sie diese Bestätigung auf Papier oder auf Ihrem Smartphone vor, bevor Sie die Veranstaltung betreten. Ihr Kauf und die Anzahl der von Ihnen gekauften Karten sind mit Ihrer E-Mail-Adresse verknüpft und werden beim Einlass zur Veranstaltung überprüft. Mit Ihrem Kauf bestätigen Sie, dass Sie mit den Verkaufsbedingungen und dem Zugang zur Veranstaltung einverstanden sind.

Keine Erstattungen oder Austausch sind möglich. Bei Veranstaltungsdatum & -zeit sind Änderungen vorbehalten.

DSGVO Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner